EAQUALS: Zwei Wege der Zusammenarbeit

Seit 2013 ist g.a.s.t. assoziiertes Mitglied des internationalen Sprachmittlerverbands EAQUALS. Dem TestDaF-Institut hilft die Mitgliedschaft, um einerseits sein Inspektorennetz europaweit auszubauen. Andererseits wirkt die DUO bei der Entwicklung neuer EAQUALS-Kriterien für E-Learning-Angebote mit.

EAQUALS bildet Inspektoren aus, die die Qualität von Sprachinstitutionen und Sprachkursen in Europa prüfen. Claudia Pop, im TestDaF-Institut verantwortlich für die Inspektion von Testzentren, hat diese Fachleute auf der EAQUALS-Jahreskonferenz im April in Budapest angesprochen und bislang neun von ihnen als TestDaF-Inspektoren gewonnen. Sie werden zukünftig im Auftrag des Instituts die Durchführung des TestDaF in Frankreich, Polen, Rumänien und Spanien inspizieren.


g.a.s.t. ist assoziiertes Mitglied von EAQUALS

Als Mitglied in der Arbeitsgruppe „E-Learning Accreditation Scheme“ beteiligt sich Christina Kober, wissenschaftliche Mitarbeiterin der DUO, an der Erarbeitung „digitaler Kriterien„. Mit ihnen möchte EAQUALS die Qualität von E-Learning-Sprachlernangeboten prüfen und akkreditieren. Geplant ist ein Qualitätssiegel, das einen bestimmten Standard verbrieft und den Kunden die Beurteilung eines Sprachlernangebots erleichtert.

Das Lern- und Lehrangebot, die Tutorenausbildung, das Qualitätsmanagement und die gesamte Unternehmensführung der E-Learning-Anbieter wird Gegenstand der digitalen Kriterien sein. Die DUO bringt ihre Expertise aus der Tutorenausbildung und der Didaktisierung ihrer Online-Materialien in die E-Learning-Arbeitsgruppe ein und wird die neuen Standards für gute E-Learning-Materialien selbst übernehmen.

Ende 2014 wird zum ersten Mal ein E-Learning-Anbieter inspiziert, um die Umsetzbarkeit der Kriterien zu überprüfen. Auf der Konferenz 2015 in Málaga wird die Arbeitsgruppe die digitalen Kriterien vorstellen.

Über die EAQUALS-Kooperation informieren Sie:
Claudia Pop, claudia.pop@testdaf.de (Inspektorennetz)

Christina Kober, kober@deutsch-uni.com (E-Learning-Arbeitsgruppe)

Zu allen News auf www.deutsch-uni.com