900 Erasmus-Studierende erhalten vom DAAD kostenlose Deutschkurse der DUO

Seit fünf Jahren finanziert der DAAD als Nationale Erasmus-Agentur Deutschkurse der DUO für Erasmus-Studierende. Sie bereiten sich in den Online-Kursen sprachlich auf ihren Aufenthalt in Deutschland vor und werden dabei von Tutorinnen und Tutoren betreut. 2013 können Studierende aus Griechenland, Großbritannien, Italien, Polen, Portugal, Spanien und Zypern an dem Förderprogramm teilnehmen. Die Verteilung der Kurse organisieren die Nationalen Erasmus-Agenturen in diesen Ländern.

Seit 2009 haben 2.300 Erasmus-Studierende das Angebot genutzt. Sie haben ihre Deutschkenntnisse um bis zu eine GER-Sprachniveaustufe verbessert. Gut vorbereitet beginnen sie ihren Studienaufenthalt an ihrer Gasthochschule.

DAAD-Angebot für ERASMUS-Studierende
Bei Erasmus-Studierenden aus Spanien
sind die DUO-Kurse besonders beliebt
Foto: Lutz Kampert / g.a.s.t.

Warum sind die Lernerfolge so hoch?

Ein präziser Einstufungstest sichert die Zuordnung der Teilnehmer zu einem geeigneten Kurs auf den Niveaustufen A1 bis B2. Wer noch bessere Sprachkenntnisse hat, kann einen Fachsprachkurs der DUO auf dem Niveau C1 buchen.

Bis zu 20 Erasmus-Studierende verschiedener Herkunft lernen miteinander. Tutorinnen und Tutoren der DUO leiten die Kurse. Diese Lehrkräfte sind speziell darin geschult, Online-Klassen mit ausländischen Studierenden zu betreuen. Sie erstellen Lernpläne, beraten, helfen und sorgen für eine lebhafte Kommunikation.

Die Kurse starten vor dem Deutschlandaufenthalt. Die Teilnehmer trainieren die deutsche Sprache in Forum und Chat. Sie bearbeiten erste studienrelevante Aufgaben, Grammatik und Vokabeln inklusive.

Ein weiterer Vorteil: Die europäischen Studierenden lernen sich bereits vor ihrem Erasmus-Aufenthalt kennen und bilden ein Netzwerk.

Über das Angebot für Erasmus-Studierende informiert Janina Katharina Reher:
reher@deutsch-uni.com


Wie können Hochschulen in Deutschland ihre Incoming-Studierenden in ihrer sprachlichen Entwicklung unterstützen?

Der Lernerfolg ist besonders nachhaltig, wenn die Studierenden nach der Ankunft in Deutschland einen Folgekurs beginnen. Die Gasthochschulen in Deutschland können dazu selbst DUO-Kurse anbieten.

Informationen über den Einsatz von DUO-Kursen an deutschen Hochschulen erteilt Cem Alexander Sünter:
suenter@deutsch-uni.com