Vortrag auf der E-Learning-Fachtagung „GML² 2016“
Digitale Sprachlernangebote der DUO unterstützen die Internationalisierung deutscher Hochschulen

Deutsche Hochschulen schätzen ihre ausländischen Studierenden. Aus gutem Grund: Sie sind Fachkräfte von morgen, und als Repräsentanten der Hochschulen tragen sie zu deren Internationalisierung, Vernetzung und Öffnung bei. Um diese Rolle einzunehmen, brauchen die Gaststudierenden soziale Integration und Studienerfolg – interkulturelle, (fach-)sprachliche und wissenschaftliche Kompetenzen sind wichtig.

GML-Tagung Grundfragen mulitmeldialen Lehrens und Lernens

Digitale Lernangebote können diese Kompetenzen vermitteln und fördern. Dr. Stephanie Hafner und Cem Alexander Sünter, wissenschaftliche Mitarbeitende der DUO, zeigen in Ihrem Vortrag auf der Tagung „GML² 2016“, welche Potenziale digitale Lernangebote haben. Wie E- oder Blended-Learning, handlungsorientiertes und kooperatives Sprachenlernen sowie studienrelevante Inhalte zur Verbesserung von Studienleistungen beitragen. Wie wichtig dabei Kurs-Design und die Definition von Lernzielen sind.

Vortrag: „Digitalisierung trifft Internationalisierung: Digitale Sprachlernangebote zur Förderung der Internationalisierungsstrategien an deutschen Hochschulen“
Wann: Donnerstag, 10.03.2016, 17:15–17:45 Uhr
Wo: GML²-Tagung, Session 2 „Internationalisierung von Hochschulen“, Goethe-Saal

Weitere Informationen zur Tagung: www.gml-2016.de

Zur DUO-News-Seite: www.deutsch-uni.com