„interdis 2015“: Nominierung für die DUO zum Best-Paper-Award der GMW

„Digitale Medien und Interdisziplinarität: Herausforderungen, Erfahrungen und Perspektiven“ – unter diesem Motto fand vom 1. bis 4. September in München die Fachtagung „interdis 2015“ statt.

interdis 2015 steht für die gemeinsame Veranstaltung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) und der Fachgruppe E-Learning der Gesellschaft für Informatik (DeLFI) in diesem Jahr. E-Learning-Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz tauschen sich dort über den Einsatz von E-Learning zur Verbesserung der Hochschullehre aus und vernetzen sich.

g.a.s.t. und DUO waren Sponsor der Tagung. Und noch mehr als das: Mitarbeiterinnen der DUO beteiligten sich mit zwei Beiträgen zum
Blended-Learning und zum Virtuellen Klassenzimmer. Außerdem übernahmen sie die Moderation in einigen Sektionen zu Gestaltungsbeispielen von E-Learning, zum Einsatz von MOOCs in der Hochschullehre und zu Fragen der Interdisziplinarität.

Eindrücke von der interdis 2015

Besonders gefreut haben sich Ines Paland-Riedmüller von DUO und Ferran Suñer von der LMU, dass ihr gemeinsamer Beitrag „Blended Learning – Flexible TestDaF-Vorbereitung mit Online-Lernphasen“ für den Best-Paper-Award nominiert war. Gewonnen haben Philipp Marquardt (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) für seinen technikphilosophischen Beitrag sowie Matthias Rohs und Mario Ganz (Technische Universität Kaiserslautern) für ihren Beitrag zu Open Educational Resources. Wir gratulieren!

Über die Mitwirkung der DUO in der GMW informiert Sie: Ines Paland-Riedmüller, paland@deutsch-uni.com

Zu allen News: www.deutsch-uni.com