Online unterrichten lernen
In drei Schritten zum DUO-Tutor

Sie sind Lernberater, Moderatoren und Wissensvermittler in einem: Online-Tutoren spielen auf der Deutschlern-Plattform DUO eine zentrale Rolle. Jetzt wurde ihre Ausbildung um einen weiteren Qualitätsbaustein ergänzt. Die ersten Absolventen sind begeistert.

„Wir haben gelernt, wie leicht man die Distanz zwischen Tutor und räumlich weit entfernten Lernenden überwinden kann“, sagte eine Teilnehmerin nach dem Kurs zu Stephanie Hafner, die für die DUO-Tutorenbetreuung verantwortlich ist. Anfang 2015 hat sie mit zwei DUO-Kolleginnen den ersten neu konzipierten Ausbildungskurs zur Lehrkraft für DaF-Kurse auf der Online-Plattform DUO betreut. „Es war ein gemeinsames Reflektieren über Kurssituationen und Möglichkeiten von Motivation und Kommunikation“, resümiert die Kursleiterin.

Kein Wunder: Neben muttersprachlichen Deutschkenntnissen, einem abgeschlossenen DaF-Studium und Erfahrung beim Präsenzunterricht an einer Hochschule brachten die ersten zehn Anwärterinnen und Anwärter teils schon Expertise bei der Lernberatung, bei Sprachprüfungen oder bei TestDaF-Beurteilungen mit. Die Vermittlung von methodisch-didaktischem E-Learning-Wissen und von Sicherheit im Umgang mit den DUO-Kursen fiel also auf fruchtbaren Boden.

Virtuelles-Klassenzimmer-im-Online-Deutschkurs-der-DUO
Angehende DUO-Tutorinnen bei der Ausbildung an der LMU München
Foto: g.a.s.t. / Dr. Stephanie Hafner

Ende Februar 2015 begann die Auswahl der Bewerber, im Mai 2015 ging die Ausbildung zu Ende. „Jetzt“, so Hafner, „sind die neuen Online-Tutoren für alle Anforderungen gewappnet.“

Von der Theorie gleich in die Praxis

Geschult hat die DUO ihre neuen Online-Tutoren schon immer. Aber 2015 hat sich die Qualität ihrer Ausbildung noch einmal deutlich verbessert. Als unverzichtbares Herzstück geblieben ist der Präsenztag an der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), an dem die angehenden Tutorinnen und Tutoren den Umgang mit der multimedialen DUO-Plattform lernen, gemeinsam Foren anlegen, Aufgaben zum schriftlichen und mündlichen Ausdruck korrigieren und einen Lern-Chat simulieren. „Durch die überarbeiteten Vorbereitungsmaterialien haben Sie jetzt schon im Vorfeld die Möglichkeit, sich besser auf das am Präsenztag praktisch Erprobte vorzubereiten“, sagt Stephanie Hafner.

In der neuen, dreiteiligen Tutorenausbildung ist dem Präsenztag eine Phase vorgeschaltet, in der sich die zukünftigen Online- Lehrkräfte mit Fachtexten erst einmal theoretisch mit der Bedeutung digitaler Medien für Fremdsprachenlernen, mit den lerntheoretischen Voraussetzungen sowie der Rolle von Lernbetreuung, Motivation und Kommunikation in Online-Kursen auseinandersetzen. In der sie DUO kennenlernen, indem sie direkt mit den Online-Kursen arbeiten und so die Struktur der Plattform, die Abfolge der Übungen oder die verschiedenen Übungstypen erkunden. Mit diesen Vorkenntnissen können sie am Präsenztag gleich loslegen.

Lehren unter Anleitung

Gänzlich neu ist die Hospitationsphase, die sich an den Präsenztag anschließt. Hier lernen die angehenden Lehrkräfte von ihren erfahrenen Kolleginnen und Kollegen, wie ihr künftiger Arbeitsalltag aussehen wird. Sie erleben den Ablauf eines Kurses aus Lernerperspektive und schauen bei der Beantwortung von Fragen über die Schulter. Zudem hospitieren sie in Chats und Foren und diskutieren ihre Beobachtungen anschließend untereinander im virtuellen Klassenzimmer. „Vor allem diese neue Hospitationsphase ist bei den Teilnehmern des ersten Ausbildungskurses sehr gut angekommen“, sagt Stephanie Hafner.

Nach Abschluss der neuen Ausbildung sind die Online-Tutorinnen und -Tutoren bereit für ihren ersten eigenen Kurs. Die DUO-Mitarbeiter in der Tutorenbetreuung begleiten sie dabei auch weiterhin beratend: unter anderem durch regelmäßige Hospitationen, aber auch durch Fortbildungen zur TestDaF-Vorbereitung oder zum kooperativen Schreiben. Damit die Qualität der DUO-Online-Kurse ihr hohes Niveau für die Lernenden auch in Zukunft behält.

Über die Tutorenausbildung informiert Sie:

Dr. Stephanie Hafner, hafner@deutsch-uni.com

Zu allen News: www.deutsch-uni.com