Zahl der DUO-Kurse für ERASMUS-Studierende erhöht

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat die Finanzierung des DUO-ERASMUS-Programms ausgeweitet: 2013 nehmen 1.000 ERASMUS-Studierende an Deutschkursen der DUO teil.

Das Programm ermöglicht ERASMUS-Studierenden aus Griechenland, Großbritannien, Italien, Polen, Portugal, Spanien und Zypern mit Studienziel Deutschland, einen Deutschkurs der DUO zu besuchen. Mit intensiver Unterstützung durch einen DUO-Tutor können sich die ERASMUS-Studierenden so auf ihren Studienaufenthalt vorbereiten oder auch während des Semesters ihre Deutschkenntnisse verbessern. Der DAAD trägt die Kosten für 1.000 Kurse – 400 mehr als im Vorjahr.

Über das DUO-ERASMUS-Programm informiert Sie:
Janina Reher, reher@deutsch-uni.com

Kommunikationsprojekt „HalloLMU_HelloYale“
Die meisten Teilnehmenden im DUO-
ERASMUS-Programm stammen aus Spanien
Foto: Lutz Kampert

Zu allen News auf www.deutsch-uni.com