Neue Französisch-Module bei der DUO

Die DUO hat sieben Online-Kursmodule für den Französischunterricht der Niveaustufen B1 und B2 entwickelt. Ihre Inhalte bereiten Studierende auf Wissenschaftskultur und Studienalltag in Frankreich vor. Hochschulen und Spracheinrichtungen können die Module ab sofort im Sprachunterricht einsetzen.

Zu den Modulen gibt es einen webbasierten Einstufungstest. Er stellt sicher, dass die Lernenden im passenden Modul lernen.

Im Modul La vie étudiante (B1+) trainieren Studierende für ihren Frankreichaufenthalt. In den Aufgaben, Audio- und Videomaterialien erhalten sie landeskundliche Informationen und praktisches Alltagswissen: Welche Voraussetzungen gelten für ein Studium in Frankreich? Welche Wohnmöglichkeiten gibt es für Studierende? Wie eröffnet man ein Konto? Wo findet man ein studienbegleitendes Praktikum?

Teil des Moduls ist der Grammatikbaustein Formes et expressions. Er erklärt Grammatikregeln mit leicht verständlichen Animationen. In Übungen wenden die Lernenden die Regeln an. Zusätzlich sind Grammatikübungen in die Aufgaben der Themenkapitel integriert. Die Lernenden können so die Sprachregeln handlungsorientiert trainieren.

Screenshot basis-deutsch A2
Aufgabe mit Videomaterial und Übungsfenster im Modul L'enseignement supérieur

Zur Vorbereitung auf ein Fachstudium gibt es fünf Fachsprachmodule auf Niveau B2+: Français pour les sciences d'ingénieur, pour les sciences humaines et sociales, pour l'économie, pour le droit, pour les sciences fondamentales. Die Fachmodule lassen sich studienvorbereitend oder während der Studieneingangsphase einsetzen. Sie vermitteln fachspezifische Grundlagen und den passenden Fachwortschatz. In den Aufgaben trainieren die Studierenden, Texte zu verfassen und Präsentationen vorzubereiten.

Das Modul L'enseignement supérieur erklärt das französische Hochschulsystem und stellt die einzelnen Lehrveranstaltungstypen vor. Die Studierenden lernen wichtige Arbeitstechniken, zum Beispiel, wie sie mit gebräuchlichen Abkürzungen Mitschriften erstellen und diese später zur Prüfungsvorbereitung nutzen.

Die Vermittlungssprache in den Modulen ist Französisch. Die Module eignen sich für die Begleitung durch einen Tutor. Der Workload ist so angelegt, dass Hochschulen bei erfolgreicher Teilnahme drei ECTS-Leistungspunkte vergeben können.

Die Module stehen Hochschulen und Spracheinrichtungen ab sofort für den Einsatz im Sprachunterricht zur Verfügung.

Herr Sünter berät Sie – gern auf Französisch:
Cem Alexander Sünter, suenter@deutsch-uni.com

Zu allen News auf www.deutsch-uni.com